[Arabrev] Reichtum und Armut

Der Reichtum der ägyptischen Kleptokraten

Einem Bericht auf dem Live-Blog von Al Jazeera  English vom 7.2.2011 zu Folge veröffentlichte die größte unabhängige Zeitung Al-Masry al-Youm Informationen aus ägyptischen Behörden über die Untersuchung ehemaliger Minister, Geschäftsleute und Beamter, die vom Ausreiseverbot betroffen waren und deren Vermögen eingefroren wurden. Laut Quellen am Flughafen Kairo haben 3 der ehemalige Minister gestern und vorgestern um Ausreiseerlaubnis nachgesucht, die jedoch verweigert wurde. Aus den veröffentlichten Informationen geht der (geschätzte) Reichtum früherer Führungsfiguren des Regimes hervor:

  • Ahmed Ezz, ehemaliger NDP Organisationssekretär: 18 Milliarden ägyptische Pfund
  • Ahmed al-Maghraby, ehemaliger Housing Minister: 11 Milliarden ägyptische Pfund
  • Zuhair Garrana, ehemalige Ministerin für Tourismus: 13 Milliarden ägyptische Pfund
  • Rashid Mohamed Rashid, ehemalige Minister für Handel und Industrie: 12 Milliarden ägyptische Pfund
  • Habib al-Adly, ehemaliger Innenminister: 8 Milliarden ägyptische Pfund

[1 Euro ist etwa 8 ägyptische Pfund]

Die angegebenen Summen dieser 5 Personen ergeben zusammen etwa 8 Milliarden Euro. Das Vermögen der Mubaraks wird auf mehr als 50 Mrd. Euro geschätzt, wie die Nachdenkseiten unter Hinweis auf einen Artikel im Guardian vom 4.2.2011 berichten:

„Präsident Hosni Mubaraks Familienvermögen könnte nach Berechnungen von Nahost-Experten mehr als 70 Milliarden Dollar (43,5 Milliarden britische Pfund) umfassen, wobei ein Großteil dieses Reichtums in britischen und schweizer Banken oder in Liegenschaften in London, New York, Los Angeles oder entlang teuerer Bauabschnitte am Arabischen Golf angelegt sein dürfte.“

Wenn man den zusammengeraubten Reichtum der ägyptischen Kleptokratie auf die Gesamtbevölkerung verteilt, könnte die Mehrheit der Ägypter davon viele Jahre und Jahrzehnte leben. Das Jahreseinkommen der meisten Ägypter liegt bei einigen Hundert Euro und weit darunter.

[13.02.11 13:15]

Eine ägyptische Gruppe revolutionärer Sozialisten stellt in einem aktuellen Statement fest:

Der Reichtum des Landes gehört dem Volk und muss ihm zurückgegeben werden

Die letzten drei Jahrzehnte über hat dieses tyrannische Regime die größten Reichtümer des Landes durch Korruption in die Taschen einer kleinen handvoll Geschäftsführer und ausländischer Konzerne fließen lassen. 100 Familien verfügen über mehr als 90 Prozent des landesweiten Reichtums. Sie monopolisieren den Reichtum des ägyptischen Volkes durch eine Politik der Privatisierung, durch die Erbeutung von Macht und ihre Allianz mit dem Kapital. Die Mehrheit der Menschen in Ägypten ist durch sie arm, landlos oder arbeitslos.

[deutsche Übersetzung auf pflp-info.de]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: