Ein paar komplementäre Verweise zum Konflikt um die Ukraine

Prolog 1:

„Hitler bedeutet Krieg“, habe sein Vater 1933 zu ihm gesagt. Als Heranwachsender habe er das nicht geglaubt. Und so sei das jetzt wieder: „Ich, ein alter Mann, sage euch, dass wir in einer Vorkriegszeit leben.“ Und die jungen Leute, sagte er, würden es ihm nicht glauben. …

Der wichtigste Tipp Bahrs an die Schüler? „In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interessen von Staaten. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.

Egon Bahr. Zum Quellnachweis siehe: Rhein-Neckar-Zeitung, 04.12.2013

Prolog 2:

Je länger und enger ich in Bonn das politische Geschehen und dessen journalistische Verarbeitung miterlebte, desto unbehaglicher fühlte ich mich als Teil einer professionell betriebenen Verschwörung zur Unterdrückung der Wirklichkeit.

Jürgen Leinemann, Reporter des Spiegel. Zum Quellnachweis siehe: Höhenrausch: Die wirklichkeitsleere Welt der Politiker

Der aktuelle Konflikt um die Ukraine ist ein weiterer Punkt in einer jeweils langen Liste besorgniserregender imperialistischer Aggressionen und erschreckender medialer Kriegshetze und Lügenpropaganda.
Es gibt sicher nicht DAS Medium, das die pure Wahrheit und nichts als die Wahrheit verbreitet, weder im konkreten Detail noch in der Einordnung, Bewertung und Gesamtsicht.

Um eine kritische Prüfung und Einschätzung der verschiedenen Information(squell)en kommen wir nicht drumherum. Gerade gegenüber massiver organisierter Meinungsmache ist es dabei unverzichtbar, ein möglichst breites Spektrum an Informationen und Quellen überhaupt erstmal wahrzunehmen.

Es gilt mindestens die gute alte Regel: In Kriegs- und Vorkriegszeiten Feindsender hören!

Diversität der Informationen und -quellen, kritische Prüfung und gewichtende Einordnung in Gesamtzusammenhänge weisen einen Weg aus der modernen Meinungssklaverei.

In diesem Sinne folgt hier in Schlaglichtern aus den letzten Wochen eine kleine Auswahl von Verweisen zum Konflikt um die Ukraine. Die Liste ist als komplementäre Ergänzung zur „offiziellen“ Neusprech-Version des „freien Westens“ zu verstehen und insofern absichtsvoll relativ negativ-einseitig.
Mehr von diesem Beitrag lesen

Advertisements